SmartHome Informationen

Haussteuerung (auch Hausautomation, Hausautomatisierung oder Smart Home genannt) dienen in erster Linie dazu, Wohnhäuser von Privatpersonen auf die Bedürfnisse der Bewohner auszurichten. Priorität dabei hat die Erhöhung des Wohnkomforts und Sicherheit der Bewohner, sowohl innerhalb des Wohnraumes als auch aus der Ferne. Ein weiterer großer Aspekt ist das Thema der Energieeffizients, da die Energiepreise stetig steigen.

Smart-Home-Logo

Intelligente Haussteuerung

Heizkosten sparen

Mit einem Smart Home können Sie bis zu 37% Energie durch eine intelligente Temperaturregelung sparen. Mit unserem intelligenten Haussteuerungs-Modul HeinzungONLY können Sie alle Heizkörper in Ihrem Haus individuell an Ihre Lebensgewohnheiten anpassen.


Alarmanlage

Neben der Heizkostensenkung stellt eine Alarmanlage eine sinnvolle Erweiterung einer intelligenten Haussteuerung da. Sie können mit einer Smart Home Lösung Ihre Haustür durch eine Videokamera überwachen lassen. Auf einem Tablet oder über Ihr Smartphone können Sie, vor dem Öffnen der Haustür, sehen wer vor der Tür steht – dank neuster Technik auch in der Nacht. Werden Fenster oder Türen unbefugt geöffnet, werden Alarmgeber aktiviert und Sie, oder Bekannte, erhalten sofort eine Nachricht.

haussteuerung_1

SmartHome Lichtsteuerung

Farbliche Lichtsteuerung mit dem SmartHome

Eine stilvolle Beleuchtung der eigenen Wohnräume hat heutzutage einen hohen Stellenwert und repräsentiert ihren eigenen persönlichen Stil. Mit dem SmartHome können Sie, je nach Ihrer individuellen Stimmung, jegliche Lichtquellen hinsichtlich ihrer Farbe und Helligkeit dimmen. Ein effektvolles Beleuchtungssystem verleiht jedem Raum ein gewisses Etwas und verbreitet ein angenehmes Ambiente.


Anwesenheitssimulation

Mit einer intelligenten Haussteuerung können Sie Ihr Eigenheim aktiv schützen. Neben der Installation einer Alarmanlage im Smart Home, können Sie bei Abwesenheit eine Anwesenheitssimulation schalten. Potenzielle Einbrecher sehen schnell, ob Lampen im Haus immer zum gleichen Zeitpunkt angeschaltet oder Rollläden hochgefahren werden. Mit einer intelligenten Haussteuerung und einer Anwesenheitssimulation werden Ihre Lampen zu einem zufälligen Zeitpunkt innerhalb eines definierten Zeitraums eingeschaltet. Sie definieren Zeiträume, z.B. morgens zwischen 06:00 und 06:30 sowie zwischen 18:00 und 22:00 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums werden Lampen und Steckdosen zu immer unterschiedlichen Zeiträumen geschaltet.

Haussteuerung_Anwesenheitssimulation

smarthome-multiroom_klein

Multiroom System im Smarthome

Multiroom Systeme sind in aller Munde. Musik in allen Räumen des Hause zu genießen, ist eine komfortable Errungenschaft. Mit einem Multiroom System können Sie in unterschiedlichen Räumen die gleiche Musik wie in den anderen Räumen hören oder die Musik „folgt“ Ihnen durch Ihr Haus. Bei Multiroom Systemen befindet sich die Musik auf einem zentralem Server und in den weiteren Räumen befinden sich nur Lautsprecher mit einem kleinen WLAN-Empfänger. Auf dem Server können Sie neben der eigenen Musik auch lokale oder weltweite Radiosender speichern, die Sie dann über eine Auswahl im SmartHome auswählen und abspielen lassen können. Es können, dank Ihrem SmartHome, […]


Smarthome für Kinder

Wenn die Kinder in einem Smarthome ein gewisses Alter erreichen, möchten diese die Temperatur in ihrem Zimmer sowie im Kinderbad selbstständig regeln. Durch eine kindgerechte Bedienoberfläche, durch extra große Tasten und eingeschränkte Benutzerrechte, haben alle Kinder Zugang zu Ihrem Smarthome. Die Kinder können ausschließlich ihre Zimmer sowie das Kinderbad regeln und haben keine Möglichkeit auf andere Einstellung zuzugreifen. Jede Interaktion kann durch eine Pushnachricht auf das elterliche Smartphone übertragen werden.


smart-home-thermostat

Reichweite von Funk-SmartHome keine Hürde

Sie denken, ein SmartHome auf Funkbasis hat nur eine geringe Reichweite? Mit unserem Basismodul können unterschiedliche Funkstandards und Endgeräte gesteuert werden. Die neuste Generation von Empfängern können den Funkbefehl einfach weiterleiten. In diesem sogenannten Mesh-Netzwerk arbeitet jeder Empfänger, der an eine 230V Leitung angeschlossen ist (Steckdosen, Rollladenschalter, etc.), als Verstärker für das SmartHome Netzwerk. Somit kann ein das Basismodul an jedem beliebigem Ort im Haus platziert werden und die Funkreichweite wird durch jedes Endgerät einfach erweitert.